Zum Inhalt springen

Baulehre

Theorie und sehr viel Praxis: die 3 Säulen der PORR Lehrausbildung.

Die Lehrausbildung bei der PORR basiert auf drei Säulen:

   

BAUakademie am Lehrbauhof

In der BAUakademie lernst und übst du weitere praktische Dinge, die du auf der Baustelle oder in der Berufsschule noch nicht gelernt hast. Diese zusätzliche Ausbildung findet am Lehrbauhof statt und dauert 2 bis 3 Wochen pro Lehrjahr.

Berufsschule für Baugewerbe

In der Berufsschule für Baugewerbe lernst du die theoretischen Grundlagen des Bauwesens. Der Unterricht umfasst im Durchschnitt 10 Wochen pro Lehrjahr. Die Schulwochen sind geblockt, d.h. zu diesen Zeiten arbeitest du nicht auf der Baustelle.

Arbeiten auf der Baustelle

In deiner täglichen Arbeit lernst du den Umgang mit Werkzeugen und Materialien. Deine Ausbildner erklären dir die einzelnen Arbeitsschritte und achten darauf, dass du alles richtig machst. Und natürlich lernst du auch die notwendige Sorgfalt und Sicherheit auf der Baustelle. 
 
Mit Teamwork zum Erfolg: Erfahrene Kolleginnen und Kollegen stehen dir während deiner Lehre stets zur Seite und beantworten deine Fragen im Berufsalltag. Zusätzlich unterstützen dich eLearning Programme für die Lehrabschlussprüfung, z.B. zum Thema Sicherheit am Bau. So kannst du dich optimal auf deinen Abschluss vorbereiten. 
 
Die Besten der Besten: Unsere Überflieger stellen ihr Können immer wieder unter Beweis. Sie nehmen an Wettbewerben teil, bei denen sie mit ihrem Fachwissen brillieren können.